Olaf Scholz (SPD) Vorstoß wieder aus dem Gesetzentwurf gestrichen. Sachbezug bleibt.

nun ist es offiziell 6 Millionen Arbeitnehmer können aufatmen: Die Bundesregierung wird keine Einschränkung des Sachbezuges für Arbeitnehmer beschließen.


https://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Standardartikel/Themen/Steuern/2019-07-31-steuerliche-foerderung-elektromobilitaet.html


Der ursprünglich geplante Passus aus dem Referentenentwurf wurde gestrichen. Das heißt, der Sachbezug (inkl. 37b) kann weiterhin uneingeschränkt genutzt werden.

Auszug aus der Kabinettsvorlage vom 29. Juli 2019: "Auf folgende Änderungen ist besonders hinzuweisen: Abgrenzung Geld- und Sachbezüge / Einschränkung des Sachleistungsbegriffs: Die vorgesehene Regelung zum Ausschluss von Geldsurrogaten, insbesondere Geldkarten aus dem Sachleistungsbegriff (§ 8 EStG) wird zurückgestellt und wurde aus dem Regierungsentwurf gestrichen."


Der Scholz-Vorstoß und das Gesetz hätte am Ende dazu geführt, dass fast nur noch Amazon-

Gutscheine und Tank-Gutscheine übrig geblieben wären. Das wäre eine völlige Fehlsteuerung, wenn die Politik ein Konjunkturprogramm für Amazon beschließt.


20 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

perfectascur GmbH, Postfach 151301

80048 München

Showroom: Herzog-Wilhelm-Straße 19 

80331 München

T. +49 (0) 89 12221 9990  

F. +49 (0) 89 12221 9999  

© 2003 - 2020 by perfectascur GmbH

  • Grau YouTube Icon
  • Kai Krause LinkedIn Icon
  • Nautor Facebook Icon

T. +49 (0)89 12221 9990  

  • Kai Krause LinkedIn Icon
  • Nautor Facebook Icon
1_Logo_RGB_Pos_01.png